Ransomware: Decryption-Tools von AVG

avg_logo_deAVG hat im Rahmen der Kampagne zum besseren Schutz vor Ransomware, also Verschlüsselungstrojanern, nun auch kostenlose Werkzeuge veröffentlicht, mit denen sich viele der verschlüsselten Dateien – ohne Lösegeldzahlung – wieder entschlüsseln lassen. Namentlich stellt der Hersteller Tools gegen die Verschlüsselung folgender Crypto-Trojaner bereit: Apocalypse (ältere Versionen, neuere Versionen), BadBlock (32-Bit, 64-Bit), Crypt888, Legion, SZFLocker und TeslaCrypt V3 und V4. In einem englischsprachigen Artikel erläutert AVG, wie man die einzelnen Bedrohungen zuordnen kann.

Da die Cybermafia die Trojaner ständig weiterentwickelt und neue Verschlüsselungen erstellt, könnten jüngste Verschlüsselungsvarianten damit möglicherweise nicht mehr wiederhergestellt werden. Aber auch hier empfiehlt sich, nach einem Befall ein Backup der verschlüsselten Dateien zu erstellen, da es mit gewisser Wahrhscheinlichkeit nach einiger Zeit auch dafür kostenlose Entschlüsselungstools geben könnte. Anschließend muss der betroffene Rechner komplett neu aufgesetzt werden.

Diese Tools ersetzen daher keinesfalls einen guten Virenschutz und kein sauberes Sicherheitskonzept, wie wir in den vergangenen Blog-Beiträgen bereits erläutert haben. Sie sollten jedoch gegebenenfalls nützlich sein, sollte trotz Sicherheitskonzept der Infektionsfall eingetreten sein.