Microsoft schließt IE-Sicherheitslücke

Die vor zwei Wochen bekannt gewordene Sicherheitslücke im Internet Explorer von Microsoft, vor der das Internet Storm Center gewarnt hatte, hat das Unternehmen aus Redmond am gestrigen Oktober-Patchday mit einem Update geschlossen. Administratoren und Windows-Nutzer sollten daher umgehend Windows Update in ihrem Betriebssystem aufrufen und die bereitgestellten Patches installieren.

Geschrieben von Dirk Knop