Microsoft-Patchday: Windows, Office und Macs wieder sicherer

Der Softwareriese aus Redmond hat zum Juli-Patchday neun Sicherheitsmeldungen mit zugehörigen Updates veröffentlicht, die teils kritische Sicherheitslücken in allen unterstützten Windows-Versionen, Office, Internet Explorer, Sharepoint Server und Office für Mac behandeln. Eine der Sicherheitslücken – in den XML Core Services – wird bereits seit Ende Mai dieses Jahres aktiv zum Infizieren von Rechnern mit Schadcode durch bloßen Besuch einer gehackten Webseite missbraucht.

Microsoft selbst schätzt mindestens drei der Probleme als kritisch ein, sodass Angreifer hierdurch recht einfach ein Windows-System infizieren können. Daher sollten Anwender und Administratoren die bereitgestellten Patches so rasch wie möglich einspielen.

Links:
Chief Security Advisor Blog von Microsoft zum Juli-Patchday http://blogs.technet.com/b/michaelkranawetter/archive/2012/07/10/sicherheitsupdates-juli-2012.aspx
Microsoft-Logo stammt von Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft

Geschrieben von Dirk Knop