Integrierter Virenschutz unter Windows 8 reicht nicht

Das Virentestlabor AV-Test.org aus Magdeburg untersucht regelmäßig Antivirenlösungen auf ihre Wirksamkeit – und kommt derzeit bei der in Windows 8 integrierten Lösung zu dem Schluss, dass die gelieferte Leistung nicht ausreicht, den Rechner zu schützen. Daher ist offensichtlich die Installation einer Sicherheits­lösung – wie AVG Internet Security 2013 – nötig.

Gegenüber dem Sicherheitsportal heise Security äußerte Andreas Marx, CEO von AV-Test, dass er Microsoft Security Essentials im aktuellen Zustand nicht mehr empfeh­len könne. Andere getestete kostenlose Programme wie [.] AVG [.] böten eine deut­lich bessere Leistung.

Unter Windows 8 verbergen sich hinter dem integrierten Malware-Schutz Windows Defender die Microsoft Security Essentials, wie heise Security unlängst belegen konnte. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Namensänderung aus wettbewerb­lichen Gründen.

Links:
Microsoft Security Essentials fallen bei AV-Test durch (heise Security) http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-Security-Essentials-fallen-bei-AV-Test-durch-1760389.html
Microsoft-Virenscanner ändern HOSTS-Datei eigenständig (heise Security) http://www.heise.de/security/meldung/Microsoft-Virenscanner-aendern-HOSTS-Datei-eigenstaendig-1670736.html

Geschrieben von Dirk Knop