AVG 2012 SP1 Small Update 4 kurzzeitig zurückgezogen

AVG hat das Small Update 4 (SU4) für AVG 2012 Service Pack 1 kurzzeitig wieder zurückgezogen und das automatische Update für Clients mit installiertem AVG 2012 SP1 ausgesetzt. In seltenen Fällen gab es mit dem SU4 Fehlalarme durch die Identity Protection, die unter Umständen Anwendungen wie den Adobe Reader blockieren konnten. In Kürze soll eine fehlerbereinigte Version bereitstehen.

Betroffene Nutzer können bekannte Anwendungen wie den Reader einfach zulassen. Gegebenfalls ist auch eine Wiederherstellung aus der Virenquarantäne nötig – dazu muss man in der Benutzeroberfläche unter „Historie“ die Virenquarantäne öffnen und darin die entsprechende Datei auswählen sowie mit einem Klick auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“ zurück an ihren Ursprungsort verfrachten. Anschließend fügt man unter „Tools“ – „erweiterte Einstellungen“ – „Identity Protection“ – „Liste ,Zugelassen'“ noch die Anwendung hinzu und erhält anschließend keine Meldung mehr darüber.

Wann genau die aktualisierte Fassung bereitstehen soll, ist noch nicht bekannt.

Geschrieben von Dirk Knop