Alle Jahre wieder: Ein sicheres Fest!

Die besinnlichen Tage nahen und ganz weit oben auf den Wunschlisten stehen klassisch wieder Laptops, Tablets und Computer. Damit das Fest ein Frohes wird, haben wir ein paar einfache Tipps zusammengefasst, um beispielsweise nicht etwa Opfer eines Erpressungstrojaners zu werden.

1.) Aktueller Virenscanner
Ganz klar – auf einen neuen Rechner gehört auch ein aktuelles Antivirenprogramm! Meist ist sogar schon eine Testversion mit einigen Tagen Laufzeit vorinstalliert. Dieses sollte man jedoch mit dem Remover-Tool des jeweiligen Herstellers gründlich von der Festplatte putzen und anschließend beispielsweise die Vollversion von AVG Internet Security installieren.

2.) Oft ignoriert: Backup
Sollte es dennoch ein Schädling auf den Rechner schaffen, weil man kurz unachtsam war und zu schnell falsch geklickt hat, hilft ein Backup der wichtigen eigenen Daten. Ein Betriebssystem sowie die installierten Programme kann man meist von den Original-Medien wiederherstellen oder einfach erneut herunterladen, nur die selbst erstellten Daten sind im Zweifel weg. Wenn man ein Backup einrichtet und für das Backup sogar einen eigenen Benutzer anlegt, der auch als einziger Zugriff auf den Daten-Backup-Bereich hat, kann ein Verschlüsselungstrojaner nicht an die Sicherungskopie des eigenen Datenschatzes. Hier empfiehlt sich beispielsweise das einfache und intuitiv bedienbare Langmeier Backup.

3.) Aufmerksamkeit
Gerade Richtung Jahreswechsel finden oftmals gut gemachte Phishing-Mails ihren Weg an allen Filtern vorbei in den elektronischen Postkasten. Daher hilft, E-Mails gründlich zu prüfen. Sind Absender und Empfänger plausibel? Meist sind bereits diese Mail-Adressen komplett dubios und weisen nicht einmal auf das Unternehmen hin, das sonst eigene Domains hat. Ganz besonders, wenn zeitlicher Druck aufgebaut wird, dass man innerhalb weniger Stunden oder Tage reagieren müsste, sind ein deutliches Indiz für betrügerische Machenschaften.

Wenn man diese einfachen Tipps beachtet, ist man schon deutlich sicherer unterwegs als der Großteil im Netz und kann die Feiertage entspannt genießen.

Wir wünschen allen ein frohe Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!